Die TATSACHEN

Jeden Tag werden in Deutschland 1-2 gehörlose Kinder geboren.

Das ist ein schwerer Schicksalsschlag für die Kinder und ihre besorgten Eltern - doch heute ist eine erfolgreiche Behandlung möglich.

Um den Kindern das Hören und damit auch das Sprechen zu ermöglichen, werden in das Innenohr mikrochirurgisch Elektroden implantiert.

Auch spät ertaubte Erwachsene können so behandelt werden und ihr gewohntes Leben wieder aufnehmen.

Das Implant Centrum Freiburg übernimmt nicht nur
die Operationsvorbereitung, sondern auch die unverzichtbare
Langzeitbetreuung. Denn ein optimales Hör- und Sprachvermögen
erfordert lebenslange Anpassung und Betreuung -
und das zwei bis drei Mal pro Jahr.